Startseite Business Suzanne Grieger-Langers „Cool im Kreuzfeuer“ kommt nach Würzburg

Suzanne Grieger-Langers „Cool im Kreuzfeuer“ kommt nach Würzburg

von EntrepreneurRATGEBER

Immer mehr Menschen kennen es aus ihrem Alltag: Mobbing. Wo man sich früher einfach nicht mehr gegrüßt hat – sei es auf dem Schulhof oder im Büro – wird heute dank Internet immer hemmungsloser “gerufmordet”. Falsche Tatsachenbehauptungen, krude Beweisketten, üble Nachrede und Fake-News gehören heute leider zum Standard-Repertoire der Trolle im Internet, die sich aufmachen, um Menschen und deren Karrieren zu zerstören. Die Methoden und die Medien werden perfider, der Image-Schaden größer und die seelischen Verletzungen grausamer. Dagegen engagiert sich Deutschlands bekannteste Profilerin Suzanne Grieger-Langer. Ihr Enthüllungsbuch “Cool im Kreuzfeuer” verkaufte sich in diesem Frühjahr rund 8.000 Mal allein in den ersten Tagen nach Erscheinen. Die gleichnamige Bühnenshow ist schon vielerorts ausverkauft. Am Donnerstag, den 3. Oktober 2019 gastiert Profiler Suzanne im Congress Centrum Würzburgin Würzburg. Hier gibt es noch Restkarten.

Suzanne Grieger-Langer hat unlängst selbst eine massive Rufmord-Kampagne erlebt, wurde als Hochstaplerin und Lügen-Lady tituliert. In zahlreichen Prozessen hat sie sich gegen die Angriffe gewehrt. Zugleich hat sie das gemacht, was zu ihrem Berufsbild gehört: Sie hat recherchiert und ermittelt. “Cool im Kreuzfeuer” ist die Exegese eines Rufmordes, live ermittelt auf der Bühne, voller Humor, Wortwitz und praktischen Tipps, wie man sich wehren kann, versprechen die Veranstalter der Show, die 48 Mal in diesem Jahr in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die Bühne kommt.

Profiler Suzanne ist einem großen Publikum vor allem über ihre Social-Media-Aktivitäten bekannt. Facebook, Instagram, YouTube und LinkedIn sind die Medien, die sie schon jetzt zu einem Star machen. Fast täglich gibt sie dort alltagstaugliche Tipps rund um die Themen Job und Karriere, Persönlichkeit und Erfolg sowie Leben und menschliches Potenzial – facettenreich, humorvoll, provokant und pointiert begeistert sie Menschen aller Altersklassen und gesellschaftlicher Milieus. Mehrere Millionen Menschen erreicht sie jede Woche mit ihren Posts und Videos.

Nun bringt Suzanne Grieger-Langer ihre Gedanken auch auf die Bühne, präsentiert in “Cool im Kreuzfeuer” ein ernstes Thema, garniert es aber mit viel Ironie, Witz und Aha-Effekten. Gänsehaut, so die Veranstalter, sei genauso garantiert bei dieser krimiähnlichen Live-Ermittlung wie herzlich Lachen über die kleinen Herausforderungen des Alltags. Selten sei es gelungen, eine Show zu kreieren, die allein mit dem gesprochenen Wort auskommt und die zugleich informiert und unterhält.

Wer sich für die Themen Rufmord oder Cybermobbing gesellschaftlich interessiert, kommt bei “Cool im Kreuzfeuer” genauso auf seine Kosten wie derjenige, der einfach nur herzhaft lachen möchte. “Für Fans von Profiler Suzanne ist die Show ein Muss, für alle anderen wird es ein eindrucksvoller Abend. Nach der Show wird keiner mehr die Welt so sehen wie vorher.”

“Cool im Kreuzfeuer” steigt am Donnerstag, den 3. Oktober in der Bamberger Konzert- und Kongresshalle.Start ist um 18.00 Uhr. Tickets zum Preis von 33,50 bis 49 Euro gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen.
Weitere Informationen über Grieger-Langers Buch “Cool im Kreuzfeuer”, die gleichnamige Bühnenshow, zu den Themen Profiling, Rufmord und Cybermobbing sowie viele praktische Tipps gibt es unter www.profilersuzanne.com.

Bildquellen

  • 198401P: Suzanne Grieger-Langers

Passende Beiträge